top of page
LogoTransparent.png

COMPANY NEWS

Organifarms erhält Start-up Förderung des BMEL in Kooperation mit der Rentenbank

Aktualisiert: 26. Apr. 2022

Heute hat der Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft, Cem Özdemir, gemeinsam mit Nikola Steinbock, Sprecherin des Vorstands der Rentenbank, die ersten Förderbescheide an die Organifarms GmbH und drei weitere Start-ups übergeben.


Dominik Feiden bei der Entgegennahme der Förderurkunde von Nikola Steinbock und Cem Özdemir.

Für ihre Innovation im Bereich der Landwirtschaft, erhält Organifarms eine Förderung in Höhe von 800.000 Euro. Organifarms entwickelt Farmroboter, um arbeitsintensive Aufgaben im geschützten Obst- und Gemüseanbau zu automatisieren. Ihre innovative Technologie und ihr Ziel einen Beitrag zu einem fairen und nachhaltigen Ernährungssystem zu leisten, konnten den Expertenrat überzeugen.


„Wir freuen uns sehr über diese großartige Unterstützung, mit der wir unser Produkt in den Markt einführen und noch in diesem Jahr die ersten Kunden beliefern können“, sagt Mitgründer und CEO Dominik Feiden.

Insgesamt wurden heute Förderbescheide über insgesamt rund 2,9 Millionen Euro vergeben. Neben Organifarms können sich die Unternehmen ConstellR, crop.zone und Feldklasse über eine Förderung freuen.


Hintergrund

In einem neuen Förderprogramm werden agarnahe Start-ups in der Frühphasenfinanzierung unterstützt, um die Innovationskraft in der Agrar- und Ernährungswirtschaft zu stärken. Im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) übernimmt die Landwirtschaftliche Rentenbank die Durchführung des Programms. Die ersten vier Förderbescheide wurden im Januar 2022 von Bundesminister Özdemir übergeben.


Unsere Pressemitteilung können Sie hier herunterladen:


Weitere Informationen:



Comments


bottom of page