top of page
LogoTransparent.png

COMPANY NEWS

Ernteroboter arbeitet nun unter allen Lichtverhältnissen

Aktualisiert: 27. Nov. 2023

- Organifarms geht Kooperation mit Würth Elektronik ein


München. Dank modernster LED-Platinen an Board kann Ernteroboter BERRY von Organifarms unter allen Lichtbedingungen arbeiten. Das Konstanzer Startup verkündete im Rahmen der DLD-Konferenz am Freitag eine Zusammenarbeit mit Würth Elektronik – die Experten für Technologie und Lichttechnik werden das junge Unternehmen zukünftig in Sachen Beleuchtung unterstützen.


„Wir freuen uns, dass wir mit Würth Elektronik einen weiteren, starken Kooperationspartner an der Seite haben“, erklärt Hannah Brown, CCO und Mitgründerin bei Organifarms. Das Start-up basiert seine Hardware auf Industriekomponenten, die Partner seien bereits Expert:innen für ihren jeweiligen Bereich, so Brown. So wird beispielsweise der Arm von BERRY vom Münchner Unternehmen Franka Emika hergestellt, für die mobile Plattform kooperiert Organifarms mit dem niederländischen Unternehmen Metazet FormFlex aus dem Gartenbaubereich. „Wir konzentrieren uns in unserer Entwicklung auf die innovative Software und das Zusammenspiel der Komponenten“, so Brown weiter. So konnten sie in den vergangenen drei Jahren einen der ersten vollautomatisierten Ernteroboter entwickeln.


„Dass der Roboter 24 Stunden am Tag arbeiten können soll, war für uns früh klar“, so Dominik Feiden, CEO und Mitgründer von Organifarms. „Würth Elektronik bringt in diesem Bereich eine große Bandbreite an Erfahrungswerten mit, was wir sehr zu schätzen wissen“. Denn die Arbeit rund um die Uhr mache BERRY effizienter und attraktiver für ihre Kundengruppe, die aus Landwirt:innen aus dem Gewächshausanbau besteht. Aktuell kann der Roboter so rund 240 Kilogramm Erdbeeren pro Tag ernten.


„Für eine zukunftsfähige Landwirtschaft ist es uns als Technologieexperte wichtig, AgriTech Start-ups mit unserem Wissen und unseren Lösungen zu unterstützen und so Innovationen schneller auf den Markt zu bringen. Zudem erweitern wir mit starken und visionären Partnern unseren eigenen Horizont, um schon heute auf das Morgen vorbereitet zu sein.“, so Alexander Gerfer, CTO von Würth Elektronik. „Wir freuen uns, dass durch diese Kooperation wieder einmal aufgezeigt wird, welche Möglichkeiten sich durch neue Ideen, Weiterentwicklungen und enge Zusammenarbeit ergeben.“


Im gemeinsamen Gespräch auf der DLD-Konferenz waren sich beide Parteien einig – Ernteroboter sind der erste Schritt von vielen in eine Zukunft, in der Gewächshäuser und Landwirtschaft weiter automatisiert und digitalisiert werden. Die ersten Modelle des vollautomatisierten Ernteroboters werden in diesem Jahr ihre Arbeit aufnehmen.



Über Organifarms

Die Organifarms GmbH entwickelt Farmroboter für die Automatisierung von arbeitsintensiven Prozessen, wie der Ernte, der Überwachung und der Pflanzenpflege im geschützten Obst- und Gemüseanbau. Das erste Produkt ist ein Ernteroboter für Erdbeeren, der auch die Qualitätskontrolle und das Verpacken der Früchte übernimmt. Kernstück der Innovation ist eine intelligente Software, mit der der Roboter auch unter schwierigen Bedingungen gute Ergebnisse erzielt.


Weitere Informationen über Organifarms befinden sich auf der Website des Unternehmens: www.organifarms.de

Über die Würth Elektronik eiSos Gruppe

Die Würth Elektronik eiSos Gruppe ist einer der größten europäischen Hersteller von passiven Bauteilen und Technologie-Enabler für zukunftsweisende Elektroniklösungen. Das Unternehmen ist in 50 Ländern aktiv. Fertigungsstandorte in Europa, Asien und Nordamerika versorgen die weltweit wachsende Kundenzahl.

Mit einem umfangreichen Produktportfolio und einer ausgeprägten Serviceorientierung treibt das Unternehmen zahlreiche Innovationen in zukunftsorientierten Bereichen voran, darunter Sensorik, Mobilität, Wireless Connectivity oder Horticulture LED Lighting z. B. für Vertical Farming. Dabei liegt der Fokus nicht nur auf der Technologie, sondern vor allem auf ihrem positiven Einfluss für die Gesellschaft.

Würth Elektronik ist Teil der Würth-Gruppe, dem Weltmarktführer in der Entwicklung, der Herstellung und dem Vertrieb von Montage- und Befestigungsmaterial, und beschäftigt 8 000 Mitarbeitende. Im Jahr 2021 erwirtschaftete die Würth Elektronik eiSos Gruppe einen Umsatz von 1,09 Milliarden Euro. Würth Elektronik: more than you expect!

Weitere Informationen unter www.we-online.com


Kontakt Organifarms

Hannah Louise Brown

Bücklestraße 3

78467 Konstanz

+49 7531 71407

press@organifarms.de

www.organifarms.de

Kontakt Würth Electronics

Sarah Hurst Max-Eyth-Straße 1 74638 Waldenburg

+49 7942 945-5186 sarah.hurst@we-online.de

www.we-online.com


(1) Aman Dogra, Hannah Brown and Alexander Gerfer (v.l.n.r.) auf der Bühne der DLD Konferenz in München am 13. Januar. ©Picture Alliance for DLD / Hubert Burda Media

(2) Ernteroboter BERRY auf der DLD Konferenz in München. ©Picture Alliance for DLD / Hubert Burda Media

Comments


bottom of page